Fechten

Trainingszeiten (männl. und weibl. alle Altersbereiche gemeinsam/nach Absprache):

Dienstag, 18.30 - 21.30 Uhr, Winfriedschule

Anfängerkurse auf Anfrage.

 


Die Fecht-Abteilung ...

... wurde vor Jahren wieder neu ins Leben gerufen. Dabei spielten sowohl der Traditionsgedanke eine Rolle (Fechten war anfangs eine der tragenden Sportarten der Fuldaer Turnerschaft) als auch das Interesse einiger Fuldaer/innen an dieser anspruchsvollen und edlen Sportart. Zur Zeit gibt es neben den erwachsenen Fechtern im Bereich der Jugend und der Heranwachsenden einigen Nachwuchs.

Vom Fechter fordert das Fechten eine gute Kondition, schnelle Auffassungsgabe und gute Reflexe. Als Waffen gibt es beim Fechten Florett, Degen und Säbel; geschützt wird der Fechter durch die spezielle Fechtbekleidung, im Kopfbereich durch eine Maske. Diese Masken hatten bisher Drahtgeflecht im Sichtbereich, neuere Ausführungen sind leichter und verwenden Kohlefaser-Verbindungen. Die Fechtkleidung ist ein erheblicher Kostenfaktor, daher kaufen wir gebrauchte Fechtbekleidung an und halten diese für Interessenten, die sich nicht sofort eine eigene Ausrüstung zulegen möchten, vor.

Mit Schnuppertagen und einem kompletten Trainingsangebot vom Sport bis zur Waffen- und Monturpflege machen wir auch Neulingen den Zugang zum Fechten einfach. Regelmäßig werden Anfänger-Lehrgänge angeboten. Ohne großen finanziellen und materiellen Aufwand können Interessierte den Fechtsport, dem ungerechtfertigter Weise der Ruf einer elitären Sportart anhaftet, kennen lernen.

 


Impressionen

nikturnier08

Alle Jahre wieder...

Schon traditionell ist das alljährlich stattfindende Adventturnier der FT Fechtabteilung. Fechten boomt, und so fanden sich in diesem Jahr trotz Weihnachtsstress immerhin 28 Fechter zu ihrem Jahresabschlussturnier zusammen. Gestartet wurde in den Altersklassen B-Jugend und A-Jugend / Aktive im Florett. Erstmals konnte auch eine Degenrunde eingerichtet werden. Zudem gab es für die in diesem Jahr dazugewonnenen Fechtneulinge ein extra Anfängerturnier. Konzentriert kämpften die Fechterinnen und Fechter um jeden einzelnen Treffer. Die Stimmung knisterte und jeder konnte sich seinem Leistungsstand entsprechend richtig auspowern. Belohnt wurden die Mühen mit Urkunden und Medaillen, die nicht nur die jugendlichen Fechter/innen mit Stolz nachhause trugen. Eine gelungene Veranstaltung, bei der alle viel Spaß hatten und motiviert für das Fechtjahr 2009 in die Weihnachtsferien gingen.

fecht4webrgb

Fechten

Abteilungsleitung

 

 

Agnes und Ronald Schröder,
e-Mail an: Ronald Schroeder
Tel. (09748) 930817