FIT und GESUND

Trainingszeiten:

 

Ganzkörper-Workout mit Schwungringen

Steffi Maaßen, Mo. 17.15 - 18.15 Uhr, Winfriedschule

 

Fit ab 50 - In Bewegung bleiben

Steffi Maaßen, Mo. 18.15 - 19.15 Uhr, Winfriedschule

  

Weitere Angebote:

Aerobic, Funktionelles Rücken- und Ausgleichstrainig

 


Unser Angebot "FIT und GESUND" ...

... bietet Trainingseinheiten für unterschiedliche Altersgruppen, teils in gemischten Gruppen teils in Frauengruppen. Die Übungseinheiten finden an verschiedenen Wochentagen in unterschiedlichen Turnhallen statt.

 

Das "Ganzkörper-Workout mit Schwungringen" trainiert Kraft-Ausdauer, Koordination und Gleichgewicht. Jede Teilnehmerin arbeitet mit je zwei 500g schweren Schwungringen in Bewegung, im Sitzen und am Boden, meist mit Musik. Die vier freilaufenden Stahlkugeln in den geriffelten Ringen ermöglichengen durch die beim Schwingen auftretenden Fliehkräfte eine individuell steuerbare Belastung. Darüber hinaus haben sie einen massierenden Effekt, der über die Handflächen in die Tiefenmuskulatur geht, die Fettverbrennung fördern, den Lymph-Fluss anregen und Verspannungen lösen soll. Entspannungsübungen und Massagetechniken runden die Übungsstunden ab. Im Sommer und bei gutem Wetter trainieren wir auf dem Sportplatz der Winfriedschule oder begeben uns mit den Ringen auf eine flotte Walking-Runde (mit integrierten Übungen) zum Frauenberg oder in den Schlosspark. Die Ringe können vor Ort ausgeliehen werden.

Reinschnuppern sehr erwünscht – wir freuen uns über neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

 

Die Gruppe „Fit ab 50 – In Bewegung bleiben“ ist ein Angebot für alle, die sich im mittleren Alter als sportentwöhnt oder bislang „unsportlich“ betrachten, mit leichtem Sport beginnen oder nach längerer Pause wieder in Bewegung kommen möchten. Auch sporterfahrene ältere Menschen, die ihre Muskulatur regelmäßig in einer Gruppe mobilisieren, kräftigen und dehnen möchten, sind hier richtig. Wir üben im Stand, in Bewegung und auf der Matte. Es stehen auch Hocker zur Verfügung.

Die Aneinanderreihung von Übungen verbessert Ausdauer und koordinative Fähigkeiten, Gymnastik- und Dehn-Einheiten sorgen für Beweglichkeit. Mit und ohne kleine Handgeräten stärken wir die Kraft-Ausdauer. Der zunehmenden Sturzgefahr im Alter begegnen wir durch Gleichgewichtsübungen und gezieltes Krafttraining. Spielerische Elemente und kleine Choreografien zu Musik sorgen für Abwechslung und bewegtes Gehirntraining. Atem- und Entspannungstechniken runden die Übungsstunde ab. Bei schönem Wetter trainieren wir auf dem Sportplatz der Winfriedschule. 

Reinschnuppern sehr erwünscht – wir freuen uns über neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

 

 

 

Die rhythmische Sportgymnastik ... 

... gab es 40 Jahre lang in unserem Verein. Teilnehmerinnen waren auf Hessischen Landesturnfesten und Deutschen Turnfesten erfolgreich vertreten. 

Leider gibt es momentan kein Angebot in diesem Bereich.

Übungsleiter dafür sind herzlich willkommen!

 

Deutsches Turnfest in Berlin 2017

5 Turnerinnen der Gymnastikgruppe der Fuldaer Turnerschaft fahren vom 03.-10. Juni 2017 zum Internationalen Deutschen Turnfest nach Berlin.

Sie nehmen aktiv an der Großraumvorführung des Hess. Turnverbandes im Sommergarten des Messegeländes teil. Ein Jahren haben sie sich auf dieses Event vorbereitet und freuen sich, daß es jetzt bald losgeht.

 k-IMG 1169klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Teilnehmerinnen: Inge Hofmann, Elke Helker, Hildegard Malkomes, Birgit Ziegler und Renate Schütt

 

DTF Metropolregion Rhein-Neckar -
Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen 2013

6 aktive Turnerinnen der Fuldaer Turnerschaft fuhren zum wiederholten Mal zu einem Deutschen Turnfest, welches alle 4 Jahre stattfindet und seit Berlin (2005) ein Internationales Turnfest ist. Diesmal wurde es ausgerichtet von der Metropolregion Rhein-Neckar - Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen. ... zum Bericht von R. Schütt

 

Gymnaestrada, Schweiz/Lausanne 2011:

Durch mehrere Lehrgänge und Trainingswochenenden gut vorbereitet, reiste eine Gruppe FT-Gymnastinnen zur Gymnaestrada 2011. Zusammen mit weiteren Teilnehmerinnen regional/überregional vertraten sie Deutschland bei den Großraumvorführungen und den nationalen Abenden.

 

DTF Frankfurt/M. 2009:

Mit vorderen Plätzen in Ihren Altersklassen beendeten die Gymnastinnen der Fuldaer Turnerschaft ihre Wettkämpfe anlässlich des Deutschen Turnfestes in FFM. Selbst die jüngste Gymnastin, Marlene Horny aus der RSG-Gruppe von Petra Schmitt, gelang bei ihrer ersten Teilnahme ein 42. Platz. Spaß hatten alle - Fankfurt hatte einiges zu bieten ... zum Bericht von R. Schütt

 

Hessisches Landesturnfest in Baunatal 2008 ...

Die Teilnehmerinnen des Hess. Landesturnfestes 2008 in Baunatal:
Maria Lorz, Elke Helker, Hildegard Malkomes, Renate Schütt, Doris Mehler, Birgit Ziegler, Ingrid v. Pazatka, Ingrid Junge sind unter anderem an der Tüchergymnastik der Abschlussveranstaltung beteiligt und treten beim Tanznachmittag auf (zweites Bild v. oben in der Bildleiste rechts).

 

Gymnastik und Tanz - Leistungsgruppe...

Lange Zeit war auch die Gymnastik-und-Tanz - Abteilung (zuletzt unter der Leitung von Ingrid v. Pazatka) ein Leistungsträger. Viele Jahre waren die Frauen bei den Hessischen Pokalwettkämpfen (2002: 1.Platz Gruppe 30+ / 2003: 3.Platz Gruppe 40+) und den Landes- und Deutschen Turnfesten erfolgreich und setzten sich dabei gegen wesentlich jüngere Teilnehmerinnen durch. Für diese Leistungen wurden sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem bei der Sportlerehrung der Stadt Fulda am 21.11.2003 und 2.12.2005 (Bild rechts: Ehrengabe 2005). Beim Deutschen Turnfest 2005 in Berlin erreichten sie mit Ranggruppe 1 einen hervorragenden Platz. Aus Altersgründen hat sich die Wettkampfgruppe zum Ende 2005 aus dem aktiven Wettkampfsport zurückgezogen.

 

 

 

Abteilungsleitung:

Renate Schütt
(kommissarisch)

 

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 


  


  

Gymnastik

Abteilungsleitung

 

img6989schuettkl

Renate Schütt,
Tel. (0661) 78463

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Ingrid v. Pazatka,
Tel. (0661) 2911966

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!